bedeckt München -1°

Russland:Putin wirkt gelangweilt

Vladimir Putin

Keine Videokonferenz, sondern eine Projektion: Russlands Präsident Wladimir Putin bei seiner Jahresansprache in Moskau vor zwei Jahren.

(Foto: Alexander Zemlianichenko/picture alliance/AP Photo)

Russlands Präsident macht einen wenig enthusiastischen Eindruck. Das befeuert Gerüchte, wie lange er überhaupt noch im Kreml bleiben will. Ist die Pandemie schuld, oder hat er wirklich keine Lust mehr?

Von Silke Bigalke

Es war ein schwieriges Jahr für Kremlbeobachter, für die es noch weniger zu beobachten gab als sonst. Wladimir Putin reagiert das Land seit Monaten von seinem Arbeitszimmer aus. Dunkelbrauner Schreibtisch, Russlandfahne, drei beige Telefone, der große Bildschirm für Konferenzschalten, wenig Raum für Interpretationen.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Wohnen
Der Schimmelfahnder
Plate with ready-to-eat Black Forest cake PPXF00315
Abnehmen
Warum Intervallfasten nicht funktioniert
Baron Peter Piot
Epidemiologie
Der Virenjäger
Slavoj Zizek
Philosoph Slavoj Žižek
"Im Grunde genommen ist Sex eine Katastrophe"
Tokyo
Corona-Pandemie
Was wir von Asien lernen können
Zur SZ-Startseite