bedeckt München 29°

Wirecard:Razzia beim Ex-Chefaufseher von Wirecard

FILE PHOTO: The logo of Wirecard AG is pictured at its headquarters in Aschheim

Der Fall Wirecard ist eine Geschichte vom Versagen der Aufsicht und der Politik.

(Foto: Andreas Gebert/REUTERS)

Der insolvente Finanzdienstleister vergab über Jahre Millionenkredite an dubiose Drittfirmen, der Aufsichtsrat segnete alles ab. Jetzt gerät der frühere Chefaufseher in den Fokus der Ermittler.

Von Jan Diesteldorf, Klaus Ott, Jörg Schmitt und Meike Schreiber

Das Schreiben an "Herrn Wulf Matthias, Vorsitzender des Aufsichtsrats der Wirecard AG" vom 29. September 2017 war "persönlich und vertraulich". Auf vier Seiten schrieb sich Tina Kleingarn den Frust von der Seele - und erklärte in klaren Worten, warum sie schon nach einem guten Jahr ihren Job im Aufsichtsrat des Aschheimer Finanzdienstleisters niederlegte. "Ich habe im Laufe der Zeit festgestellt, dass zwischen meinen Vorstellungen einer adäquaten Corporate Governance und der gelebten Aufsichtsratspraxis bei Wirecard eine große Diskrepanz besteht", schrieb Kleingarn. Vor allem über eines echauffierte sich die Investmentbankerin: dass dem Aufsichtsrat Millionenkreditbürgschaften zur Genehmigung vorgezeigt würden, die "bereits zuvor ausgezahlt wurden".

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Scarlett Johansson
Das Urteil könnte für Hollywood wegweisend sein
A little boy tries to open a window. Garden City South, New York, USA. PUBLICATIONxINxGERxSUIxAUTxONLY CR_FRRU191112-229
Psychologie
Ich war nie gut genug
Coronavirus: Covid-Impfung in London
Delta-Variante
Die Gefahr für Geimpfte ist niedriger, aber nicht null
Show - GQ Men Of The Year Award 2019
Fernsehen
Die Bundes-Barbara
Familie Johnny.Waseela ist mit einem Herzfehler auf die Welt gekommen.
Krank im Flüchtlingsheim
Schlag weiter, halbes Herz
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB