Baden-Württemberg:Absurder Streit um zwei Windräder

Schutz für das Klima, Gefahr für Vögel: Über Windkraftanlagen wird immer wieder gestritten.

Schutz für das Klima, Gefahr für Vögel: Über Windkraftanlagen wird immer wieder gestritten.

(Foto: Uwe Steinert/Imago)

Forscher wollen herausfinden, wie Vögel besser vor Rotorblättern geschützt werden können. Ausgerechnet Naturschützer wollen das verhindern. Der Fall wirft ein ungewöhnliches Licht auf ein paar grundsätzliche Probleme der Energiewende.

Von Claudia Henzler, Stuttgart

Für Naturschützer ist es ein Dilemma: Der Klimawandel stellt für das Überleben vieler Tier- und Pflanzenarten eine Bedrohung dar. Um ihn aufzuhalten, müssen Windräder gebaut werden, die in den Lebensraum von Tieren eingreifen. Auch von Windrädern geht also eine Gefahr aus: Immer wieder kommt es vor, dass Vögel und Fledermäuse mit den Rotorblättern kollidieren. Nun wollen Forscher mit einer Versuchsanlage auf der Schwäbischen Alb daran arbeiten, dass dieses Risiko minimiert wird und weniger Tiere sterben. Doch ausgerechnet Naturschützer wollen das verhindern. Der Verband Naturschutzinitiative e.V. aus Rheinland-Pfalz hat Klage gegen das Testfeld eingelegt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
tiersprache
SZ-Magazin
»Es wäre ein Wendepunkt, wenn wir Menschen kapieren würden, dass wir nicht einmalig sind«
Kaffee Koffein
Kaffee
"Sie dürfen nicht vergessen, Koffein gilt als Nervengift"
sherpa
SZ-Magazin
Der Mann, der den Mount Everest 25 Mal bezwang
Spobis 2020, Düsseldorf, 30.01.2020 Der Vorsitzende der Chefredaktion der Bild-Zeitung Julian Reichelt während der Spob
Axel-Springer-Verlag
Wie das Ende eines Schurkenfilms
LGBT Lesbian couple love moments happiness concept; liebe freundschaft
Freundschaft und Liebe
"Ich bin mir sicher, dass das die stabileren Beziehungen sind"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB