bedeckt München

Rechte Milieus:"Das sind lernende Systeme"

"Das rechte Spektrum hat sich ausdifferenziert und dynamisiert": Demonstration 2018 in Chemnitz.

(Foto: John Maxdougall/AFP)

Der Soziologe Wilhelm Heitmeyer erforscht rechte Bedrohungen in Deutschland. Warum Rechte heute viel perfider vorgehen als in den 1990er Jahren, was das mit der AfD zu tun hat und weshalb die Pandemie autoritäre Tendenzen noch verstärken könnte.

Interview von Cornelius Pollmer

Herr Heitmeyer, Ihr neues Buch über rechte Allianzen trägt den Untertitel "Signaturen der Bedrohung II" - das klingt wie die Fortsetzung eines Actionthrillers.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Pressebild The Queen's Gambit, Netflix
Schach und Geschlecht
Die Dame schlägt selten
Infektionsschutz in Thüringen
Covid-19
Wer sich wo mit Corona ansteckt
Plate with ready-to-eat Black Forest cake PPXF00315
Abnehmen
Warum Intervallfasten nicht funktioniert
Dr med Yael ADLER Deutschland Autorin Dermatologin Arztin am 21 10 2016 Frankfurter Buchmesse
Dermatologin Yael Adler
"Je weniger wir mit unserer Haut machen, desto besser"
Reden wir über Liebe
"Der Weg zurück ins Bett steht immer offen"
Zur SZ-Startseite