bedeckt München 18°
vgwortpixel

Kinder und Familie:"Es bahnt sich ein Aufstand der Väter an"

Unterhalt

Soll sich der Staat in die Kinderbetreuung nach einer Trennung einmischen? Darüber streiten Politiker, Experten und vor allem Eltern.

(Foto: Monika Skolimowska/dpa)

Eine Woche bei Mama, eine Woche bei Papa? Oder sollte ein Elternteil vornehmlich betreuen? Zwei Expertinnen streiten, was nach einer Trennung das Beste für das Kind ist.

Wie sollen Eltern die Betreuung ihrer Kinder nach einer Trennung am besten aufteilen? Über diese Frage streiten Politiker, Experten aber vor allem die Eltern. So hat die Väterbewegung für diesen Samstag zu einer bundesweiten Demonstration aufgerufen, um die Position der Väter zu stärken. Besonders umstritten ist dabei das sogenannte Wechselmodell (siehe auch Infokasten).

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Daimler
Die stille Abräumerin
Teaser image
Europa und China
Schaut auf dieses Land
Teaser image
SPD
Der härteste Job
Teaser image
Freundschaft
Mann, bist du einsam
Teaser image
Psychologie
Was einen guten Therapeuten ausmacht