bedeckt München 11°

Wahlen - Unkel:Engelmann wird Bürgermeister der Verbandsgemeinde Nahe-Glan

Unkel (dpa/lrs) - Uwe Engelmann (SPD) ist zum ersten Bürgermeister der künftigen Verbandsgemeinde Nahe-Glan gewählt worden. Bei der Stichwahl am Sonntag erreichte der 57-Jährige 56,5 Prozent der Stimmen, wie die Verbandsgemeindeverwaltung Bad Sobernheim mitteilte. Sein Kontrahent Ron Budschat kaum auf 43,5 Prozent. Die Wahlbeteiligung lag bei 39,3 Prozent.

Beim ersten Wahlgang am 24. November hatte keiner der drei Kandidaten die absolute Mehrheit erreicht. Auf die meisten Stimmen kam schon damals Engelmann: 47,1 Prozent der Wähler stimmten für den studierten Landwirt und Projektmanager. Ron Budschat (CDU), 42 Jahre alt und Mitarbeiter der Kreisverwaltung Bad Kreuznach, kam auf 37,1 Prozent. Der 54 Jahre alte Volker Kohrs (Grüne) erhielt 15,9 Prozent und kam nicht in die Stichwahl.

Die Verbandsgemeinde Nahe-Glan entsteht erst zum 1. Januar 2020 mit der Fusion der Verbandsgemeinden Bad Sobernheim und Meisenheim (Kreis Bad Kreuznach). Rund 21 000 Menschen waren am Sonntag laut der Verwaltung in Bad Sobernheim wahlberechtigt.