bedeckt München 26°

Wahlen - Kiel:Kieler SPD nominiert Kämpfer erneut zum OB-Kandidaten

Kiel (dpa/lno) - Die Kieler SPD hat Amtsinhaber Ulf Kämpfer zum Kandidaten für die Oberbürgermeisterwahl am 27. Oktober bestimmt. Der 46-Jährige erhielt am Dienstagabend auf einer Mitgliederversammlung 98,6 Prozent der Stimmen. Er war der einzige Kandidat. Kämpfer leitet seit fünf Jahren die Stadtverwaltung in Kiel.

In seiner Bewerbungsrede sagte Kämpfer nach SPD-Angaben, in der Stadt sollten jährlich 1000 neue Wohnungen gebaut werden. "Es ist ein großes Privileg, Kieler Oberbürgermeister zu sein." Er wolle eine Stadt, in der sich die Kieler wohl fühlen, zuhause sind und zuhause bleiben. "Gegenwärtig haben wir Gestaltungsjahre, die wir nutzen müssen, um unsere Stadt weiterzuentwickeln." Kämpfer sei ein echter Glücksfall für Kiel, sagte die SPD-Kreisvorsitzende Gesine Stück. "Er vereint hohe fachliche Kompetenz mit menschlicher Stärke."

Die CDU wird als Gegenkandidaten voraussichtlich den Lehrer Andreas Ellendt ins Rennen schicken. Der 55-Jährige wurde vom Kreisvorstand nominiert, muss aber noch auf einem Kreisparteitag am 15. Juni gewählt werden. Kämpfer gilt als klarer Favorit.