Süddeutsche Zeitung

Wahlen - Brieselang:Bürgermeisterwahl: Stichwahl am 1. Oktober notwendig

Direkt aus dem dpa-Newskanal

Brieselang (dpa/bb) - Die Bürgermeisterwahl in Brieselang (Havelland) hat im ersten Wahlgang noch kein Ergebnis gebracht: Die parteilose Kandidatin Kathrin Neumann-Riedel holte bei der Wahl am Sonntag nach Auszählung aller Wahlgebiete mit 43,8 Prozent zwar das beste Ergebnis, verfehlte aber die nötige Mehrheit von 50 Prozent der abgegebenen Stimmen. Sie muss nun am 1. Oktober in der Stichwahl gegen Fabian Bleck (CDU) antreten, der mit 29,3 Prozent der Stimmen auf Platz zwei landete. Ralf Heimann (Freie Wähler), der im April per Bürgerentscheid abgewählt worden war und wieder antrat, kam mit 23,2 Prozent der Stimmen auf den dritten Platz. Der SPD-Kandidat Frank Ziolko landete mit 3,8 Prozent der Stimmen abgeschlagen auf dem letzten Platz. Die Wahlbeteiligung lag bei 56,2 Prozent.

© dpa-infocom, dpa:230910-99-145229/3

Bestens informiert mit SZ Plus – 4 Wochen kostenlos zur Probe lesen. Jetzt bestellen unter: www.sz.de/szplus-testen

URL:
www.sz.de/dpa.urn-newsml-dpa-com-20090101-230910-99-145229
Copyright:
Süddeutsche Zeitung Digitale Medien GmbH / Süddeutsche Zeitung GmbH
Quelle:
Direkt aus dem dpa-Newskanal