bedeckt München
vgwortpixel

Nationalratswahl 2019:"Kurz funktioniert wie Koriandergrün"

Wir Staatskünstler Wien Burgtheater 22 11 2013 Wir Staatskünstler Thomas MAURER Florian SCHEU

Das Satiriker-Trio "Wir Staatskünstler" im Wiener Burgtheater (Archivbild)

(Foto: imago)

Die Satiriker "Wir Staatskünstler" über die Zukunft von Heinz-Christian Strache nach der Ibiza-Affäre, das Ergebnis der Nationalratswahl in Österreich und ihr neues Bühnenprogramm.

Wussten Sie, dass Sebastian Kurz ein X-Man und die SPÖ eine Firma mit dem Namen "Regenschutzbund" ist? Zumindest erklärt das Satire-Trio Wir Staatskünstler in seinem neuen Programm damit den Erfolg des ÖVP-Chefs und die Misere der SPÖ. Die neue Show von Thomas Maurer, Robert Palfrader und Florian Scheuba war schon im Frühling zu zwei Drittel fertiggestellt. Doch dann wurden das Ibiza-Video veröffentlicht, Neuwahlen angekündigt, Parteispenden- und Spesenaffären bekannt. Die Kabarettisten schrieben das Programm um und verschoben die Premiere.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Illustrationen von Nikolaus Heidelbach
"Kindern ist nichts zu schwierig"
Teaser image
Andriching
Teresa ist tot
Teaser image
Beziehungen
Oma Rosis erste Freundin
Teaser image
Gesundheit
Das richtige Maß
Teaser image
Psychologie
Was einen guten Therapeuten ausmacht