Wahl in Griechenland:Zum zweiten Mal

Am Wochenende wählen die Griechen ein neues Parlament.

7 Bilder

Elections in Greece

Quelle: dpa

1 / 7

Nach dem Rücktritt von Ministerpräsident Alexis Tsipras wählen die Griechen am kommenden Sonntag bereits zum zweiten Mal in diesem Jahr ihr Parlament.

Former Greek PM and leader of leftist Syriza party Tsipras delivers speech during annual International Trade Fair of the northern city of Thessaloniki

Quelle: Alexandros Avramidis/Reuters

2 / 7

Der ehemalige Regierungschef hatte am 20. August sein Amt niedergelegt.

-

Quelle: Louisa Gouliamaki/AFP

3 / 7

Eine Griechin vor einem Infostand von Syriza. Die Partei von Alexis Tsipras liegt in Umfragen Kopf an Kopf mit der konservativen Nea Dimokratia.

Greek Political Party Leaders TV Debate Ahead Of Election

Quelle: Kostas Tsironis/Bloomberg

4 / 7

Evangelos Meimarakis (Nea Dimokratia) ist Tzipras' Konkurrent um den Posten des Ministerpräsidenten.

-

Quelle: Aris Messinis/AFP

5 / 7

Ein Mann vor dem Infozentrum von Syriza. Viele Griechen sind enttäuscht, dass Tzipras nur wenige seiner Wahlversprechen eingelöst hat.

Leader of the centre-left To Potami party Theodorakis holds pre-election material before a rally in Athens

Quelle: Michalis Karagiannis/Reuters

6 / 7

Der ehemalige Journalist Stavros Theodorakis führt die von ihm gegründete Partei To Potami (Der Fluss) in die Parlamentswahlen.

People watch a televised electoral debate in Syntagma square in Athens

Quelle: Paul Hanna/Reuters

7 / 7

Am Montagabend übertrug das griechische Fernsehen die TV-Debatte der Parteispitzen. Auch auf dem Syntagma-Platz verfolgten Athener die Diskussion.

© SZ
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB