Wahl in Bremen:Stimmenkönig Bovenschulte

Bei der Wahl in Bremen hat der SPD-Spitzenkandidat, der amtierende Bürgermeister Andreas Bovenschulte, doppelt so viele Stimmen bekommen wie sein CDU-Herausforderer Frank Imhoff. Bovenschulte erhielt per Personenwahl mehr als 141 000 Stimmen, sagte Landeswahlleiter Andreas Cors am Freitag. Das seien 12,9 Prozent aller Stimmen. "Damit hat er allein mehr Stimmen bekommen als die Grünen zusammen", fügte er hinzu. Die Grünen erzielten 11,9 Prozent der Stimmen. CDU-Spitzenkandidat Imhoff bekam knapp 54 000 Stimmen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: