bedeckt München 22°

Wahl in Berlin:Rot-Rot-Grün - Berlin vor Dreierbündnis

  • SPD und CDU verlieren bei der Wahl zum Berliner Abgeordnetenhaus Hochrechnungen zufolge deutlich an Stimmen. Die SPD bleibt aber stärkste Partei.
  • Die AfD zieht erstmals in das Landesparlament ein - aus dem Stand mit einem zweistelligen Ergebnis.
  • Die FDP feiert ein Comeback. Die Linke legt an Stimmen zu. Die Grünen verzeichnen einen leichten Verlust. Die Piraten fallen deutlich unter die Fünf-Prozent-Hürde.
  • Berlins Regierender Bürgermeister Müller (SPD) wird zwei Parteien gewinnen müssen, um eine Regierung zu bilden.
  • Die Wahlbeteiligung war wohl deutlich höher als 2011.
  • Aus Berlin berichten Hannah Beitzer, Thorsten Denkler und Gianna Niewel. In der Redaktion in München sind Barbara Galaktionow, Gunnar Herrmann und Benedikt Peters.

Die Nachlese zum Liveblog: