bedeckt München 32°

Von der Leyen:Ein logischer Rücktritt

Ursula von der Leyen

Ursula von der Leyen will die erste EU-Kommissionspräsidentin werden.

(Foto: AFP)

Für die Noch-Ministerin gibt es kein Zurück mehr, egal wie die Wahl in Straßburg ausgeht. Doch eine Niederlage wäre nicht das Ende ihrer europäischen Karriere - auch ein anderer Posten käme infrage.

Im EU-Parlament haben die Abgeordneten, was Ursula von der Leyen nicht mehr hat: die Wahl. Während die Parlamentarier frei sind in der Entscheidung, ob sie die Deutsche zur Präsidentin der Europäischen Kommission machen, gibt es für von der Leyen kein Zurück in ihr altes Leben. Niemand würde ihr nach einem Ausflug in die Höhen der Europapolitik abnehmen, dass sich für sie wieder alles ums Zwei-Prozent-Ziel und die Gorch Fock dreht. Ihre Rücktrittsankündigung auch für den Fall der Niederlage ist insofern nicht mutig, sondern folgerichtig.

Diese dürfte deshalb bei der Abstimmung auch kaum den Ausschlag geben. Für Erfolg oder Misserfolg wird zählen, ob von der Leyen ein Programm präsentiert, das Liberale gewinnt, ohne Konservative zu verprellen - und das vor allem doch noch möglichst viele Sozialdemokraten auf ihre Seite zieht. Von der Leyens größtes Problem bleiben die Nationalisten vom Schlage der polnischen PiS. So sehr sie jede einzelne Stimme braucht, so sehr würde ein knapper Sieg mithilfe von rechts außen von der Leyens Glaubwürdigkeit von Anfang an erschüttern.

Eine Niederlage wiederum wäre wohl nicht das Ende ihrer europäischen Karriere. Von der Leyen könnte sich dann immer noch berechtigte Hoffnungen machen auf den deutschen Sitz in der Europäischen Kommission.

Leserdiskussion Kommissionspräsidentin von der Leyen - ein europäischer Kompromiss?

Leserdiskussion

Kommissionspräsidentin von der Leyen - ein europäischer Kompromiss?

Die Mehrheit der Abgeordneten stimmt für die CDU-Politikerin. Damit wird von der Leyen ab dem 1. November die erste Frau an der Spitze der EU-Kommission sein und gleichzeitig auch die erste Deutsche seit mehr als 50 Jahren.