Vom IS belagerte Stadt in SyrienWie Kobanê heute aussieht

Am 15. September 2014 begann die Schlacht um Kobanê, die die Terrormiliz IS verloren hat. Was seitdem passiert ist - mit Fotos des Hamburger Fotografen Robin Hinsch.

Am 15. September 2014 begann die Schlacht um Kobanê mit dem Angriff der Terrormiliz IS. Der Fotograf Robin Hinsch hat das Leben in der syrisch-kurdischen Stadt nach den Kämpfen dokumentiert.

Im Herbst 2014 wird das bis dahin im Westen kaum bekannte Kobanê (Arabisch: Ain al-Arab) zu einem Symbol des Widerstandes gegen die Terrororganisation "Islamischer Staat". In nur drei Wochen schaffen es die Truppen des IS, das Umland unter ihre Kontrolle zu bringen. Der Widerstand der Kurden scheint aussichtlos. Der IS greift mit Panzern an, die Kurden können nur Granatwerfer und Kalaschnikows dagegensetzen.

Bild: Robin Hinsch 15. September 2015, 12:482015-09-15 12:48:26 © SZ.de/jly/jobr/odg