bedeckt München 30°

Verteidigung:Polen will keine US-Soldaten aus Deutschland

Laut Verteidigungsministerin Annegret Kramp-Karrenbauer strebt die polnische Regierung keine Verlegung von US-Soldaten aus Deutschland nach Polen an. Nach Gesprächen mit ihrem polnischen Kollegen Mariusz Blaszczak sagte Kramp-Karrenbauer am Mittwoch in Warschau, die polnische Seite habe dies deutlich gemacht. "Ja, sie wünscht sich einen Aufwuchs von amerikanischer Präsenz in Polen, aber nicht um den Preis, dass sie an anderer Stelle abgezogen wird", sagte Kramp-Karrenbauer. Für beide Staaten sei es wichtig, dass es keinen US-Abzug und kein Abwenden der USA von Europa gebe. Insgesamt sind knapp 35 000 US-Soldaten in Deutschland stationiert. US-Präsident Donald Trump hatte angekündigt, 9500 von ihnen abziehen zu wollen. Er begründete den Schritt damit, dass Deutschland zu wenig für Verteidigung ausgebe.

© SZ vom 16.07.2020 / dpa

Lesen Sie mehr zum Thema

Zur SZ-Startseite