bedeckt München

Leserdiskussion:Versammlungsfreiheit in Corona-Zeiten: Ihre Meinung

Demonstrationen gegen Corona-Maßnahmen in München 2020

Das Grundrecht auf Versammlungsfreiheit wird seit der Pandemie eingeschränkt. Dabei ist nicht immer ersichtlich, weshalb gewisse Veranstaltungen verboten, andere widerum erlaubt werden.

(Foto: Sebastian Gabriel)

Mal wird eine Kundgebung mit Blick auf Corona-Auflagen geduldet, mal mit denselben Argumenten untersagt. Das kann so nicht weitergehen, kommentiert SZ-Autor Ronen Steinke.

Wie Sie sich zur Diskussion anmelden können und welche Regeln gelten, erfahren Sie hier.

Haben Sie Themenanregungen oder Feedback? Mailen Sie an debatte@sz.de oder twittern Sie an @SZ. Alle Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

© SZ.de/mkam
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema