bedeckt München 13°

Vergewaltigungsvorwurf:"Da hat es nur einen Funken gebraucht"

Russlanddeutsche demonstrierten gegen Flüchtlinge. Der Pfarrer Helmut Küstenmacher erklärt, wie es kommt, dass Einwanderer an der Seite von Fremdenfeinden auf die Straße gehen.

Interview von Ulrike Heidenreich

Das Schicksal eines vorübergehend verschwundenen 13-jährigen Mädchens in Berlin beschäftigt nun auch Russlands Außenminister Sergej Lawrow. Das Mädchen, das aus einer russlanddeutschen Familie stammt, hatte angegeben, am 11. Januar von drei "südländisch" aussehenden Männern vergewaltigt worden zu sein. Die Ermittlungen des Landeskriminalamtes hatten jedoch weder Hinweise auf eine Entführung noch eine Vergewaltigung ergeben. Am Dienstag wurde bekannt, dass die Staatsanwaltschaft gegen zwei Männer ermittelt; wegen des Verdachts, dass es vor dem Verschwinden des Mädchens einvernehmliche Sexualkontakte zu den Männern gab. Dies wäre Kindesmissbrauch, eine 13-Jährige gilt als Kind.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
08.04.2020, Berlin - Deutschland: Ingo Schulze, Schriftsteller. *** 08 04 2020, Berlin Germany Ingo Schulze, writer
Gastbeitrag
Kenne deine Freunde
Junge zeigt seinen Mittelfinger Bonn Germany 02 11 2012 MODEL RELEASE vorhanden Bonn Deutschlan
Erziehung
Ich zähle bis drei
Quantencomputer
"Wir können es noch schaffen, aufzuholen"
Gesundheit
Was beim Abnehmen wirklich hilft
Corona in Italien: Tumulte und Proteste in Turin
Corona-Proteste
In Italien droht eine Revolte
Zur SZ-Startseite