Vereinigte Staaten Der Richter und seine Würde

Mit der Berufung Brett Kavanaughs in das oberste Gericht hat sich für die Republikaner ein lang gehegter Wunsch erfüllt. Doch die Umstände seiner Wahl haben die politischen Lager noch unversöhnlicher gemacht.

Von Alan Cassidy, Washington

Brett Kavanaugh legte seinen Amtseid ab, begleitet von seiner Frau Ashley und den Töchtern.

(Foto: Fred Schilling/Collection of the Supreme Court of the United States via AP/dpa)

Als alles vorbei war, als längst feststand, dass Brett Kavanaugh bestätigt werden würde, protestierten sie weiter. Im Inneren des Kapitols, wo die demokratischen Senatoren trotzig ihre letzten Reden hielten. Auf den Stufen des Supreme Court. Auf den Straßen des Regierungsviertels. Und während die Leute demonstrierten, laut, schrill und empört, gluckste jener Mann vor Freude, der für das hässlichste Bestätigungsverfahren in der Geschichte des Gerichts verantwortlich war. "Es ist ein großer Tag für Amerika", verkündete Mitch McConnell auf dem Sender Fox ...