bedeckt München
vgwortpixel

Venezuela:Stein des Anstoßes

Venezuela Seeks Return Of Kueka Stone From Germany

Seit 1999 lag der Findling im Berliner Tiergarten, als Kunstwerk.

(Foto: Sean Gallup/Getty Images)

In Venezuela konkurrieren gerade zwei Präsidenten. Den einen erkennt die Bundesregierung an. Dem anderen schickt sie einen 35 Tonnen schweren Findling.

Laut dem "Venezuela-Steckbrief" auf der Website des Auswärtigen Amtes wird das südamerikanische Land vom Interimspräsidenten Juan Guaidó regiert. Als venezolanischer Außenminister wird Jorge Arreaza angegeben. Der ist nicht nur der Schwiegersohn des verstorbenen Revolutionsführers Hugo Chávez, sondern auch der ehemalige Vizepräsident und heutige Chefdiplomat von Staatschef Nicolás Maduro. Demnach erkennt Deutschland also den Außenminister einer Regierung an, die sie nicht anerkennt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Corona-Krise und Beziehung
"Der größte Liebeskiller ist die mangelnde Intimsphäre"
Teaser image
Narzissmus
"Er dressierte mich wie einen Hund"
Teaser image
Film- und Fernsehbranche
"Es darf nicht zum kompletten Shutdown kommen"
Teaser image
Schlagfertigkeit im Gespräch
"Entscheidend ist nicht, originell zu kontern, sondern überhaupt zu kontern"
Teaser image
Wildtiere und Covid-19
Die nächste Seuche
Zur SZ-Startseite