bedeckt München

Katholische Kirche:Das große Schweigen im Vatikan

APTOPIX Vatican Pope; Petersdom im Vatikan

Noch ist offen, was sich hinter den prachtvollen Fassaden des Vatikans - hier der Petersdom - abgespielt hat.

(Foto: Dmitry Lovetsky/AP)

Es geht um Macht und Missbrauch im Herzen der katholischen Kirche: Ein deutscher Priester beschuldigt einen hochrangigen Prälaten, ihn sexuell belästigt zu haben. Gewusst hätten das viele - und doch die Augen verschlossen.

Von Matthias Drobinski und Uwe Ritzer

Da steht er und klagt an. Auf einem Platz, von dem man besser nicht schreibt, in welcher Stadt er liegt. Es könnte einen vor Gericht bringen. Nur so viel: Es ist ein sehr katholischer Ort in einer deutschen Bischofsstadt. Rechtsanwalt S. hat Journalisten dorthin geladen. Wenn er über die hinwegblickt, sieht er das Priesterseminar; hinter ihm steht das bischöfliche Ordinariat, wo sein Mandant vernommen wird, von kirchlichen Ermittlern.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Lubmin GER, MV, Lubmin KKW - stillgelegt - Symbolfoto - 07.07.2020 Das stillgelegte Kernkraftwerk Greifswald genauer: Ke
Energiewende
Gegen den Strom
Medizin
Die Vulva, ein blinder Fleck
Studium: Studenten in einem Hörsaal der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz
Jurastudium
Am Examen gescheitert
Umarmung
Psychologie
"Verzeihen ist wichtig für die psychische Gesundheit"
Serie: Licht an mit Maxim Biller
Langsam ist es genug, Kollegen
Zur SZ-Startseite