Republikaner in den USA:Vom Trump-Gegner zum Trump-Unterstützer

J.D. Vance bei einer Wahlkampf-Veranstaltung in Middletown, Ohio. Um sich bei den Republikaners durchsetzen zu können, hofft er auf die Unterstützung von Donald Trump.

J. D. Vance (l.) bei einer Wahlkampf-Veranstaltung in Middletown, Ohio. Um sich bei den Republikaners durchsetzen zu können, hofft er auf die Unterstützung von Donald Trump.

(Foto: Jeffrey Dean/AP)

Fast alle republikanischen Kandidaten für die Kongresswahl 2022 biedern sich beim Ex-Präsidenten an. Die Kandidatur von Bestseller-Autor J. D. Vance ist besonders interessant. Er hielt Trump einst für einen Schwätzer.

Von Hubert Wetzel, Washington

Vor ein paar Jahren saß J. D. Vance noch in einer sehr teuren, sehr schicken Büroetage in San Francisco. Die Wände waren aus Beton, an der Decke sah man die Rohre der Klimaanlage, im Empfangsbereich standen bunte dänische Designersessel. Vance war damals in jeder Hinsicht weit weg von den Industrieruinen in Ohio, zwischen denen er groß geworden ist.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Christian Democrats (CDU) React To Election Results
CDU/CSU
Ein Absturz, redlich verdient
Merkel besucht Siemens in Amberg
16 Jahre Kanzlerin
Was Angela Merkel erreicht hat - und was nicht
Wirt Matthias Kramhöller in Geratskirchen
Gasthof in Niederbayern
Erst dachten alle: Volltreffer
Worried Teenage Boy Using Laptop In Bed At Night model released Symbolfoto property released PUBLICA
Familie und Erziehung
Wenn der Sohn Pornos guckt
Die Ärzte
"Dunkel" von "Die Ärzte"
Ihre eigene, kleine Bundesprüfstelle
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB