bedeckt München 17°
vgwortpixel

USA und Mexiko:Grenzerfahrungen

Straßenverkäufer nutzen den Zaun an der Grenze zwischen den USA und Mexiko als Schaufenster für ihre Waren.

(Foto: AFP)

Von einem Texaner, der lieber in Lateinamerika wäre, und von vier Latinos, die sich auf Donald Trumps Mauer freuen. Begegnungen im Grenzbereich der Vereinigten Staaten.

Der Mann stand am Strand, als suche er was mit seiner Krücke. Aus den Hosentaschen gerutschte Vierteldollars vielleicht. Er sagte, da komme man jetzt nicht weiter. Es waren Reifenspuren im Sand, südwärts, auf die Grenze zu. "Aber jetzt ist Flut", sagte er, "man braucht einen Geländewagen." Wenn er sprach, sah man Blut auf seinen Zähnen. Rot war auch sein T-Shirt. Auf dem T-Shirt war das Gesicht von Bernie Sanders.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Yasmina Reza im Interview
"Das rein Gute lässt sich in der Realität nicht einhalten"
Teaser image
Andriching
Teresa ist tot
Teaser image
Beziehung und Partnerschaft
Verlieben in Zeiten des Tinder-Wahnsinns
Teaser image
Krankheit im Job
Leben nach dem Krebs
Teaser image
Essay
Ist der Platz neben Ihnen noch frei?