bedeckt München

USA und Mexiko:Grenzerfahrungen

Straßenverkäufer nutzen den Zaun an der Grenze zwischen den USA und Mexiko als Schaufenster für ihre Waren.

(Foto: AFP)

Von einem Texaner, der lieber in Lateinamerika wäre, und von vier Latinos, die sich auf Donald Trumps Mauer freuen. Begegnungen im Grenzbereich der Vereinigten Staaten.

Von Peter Richter

Der Mann stand am Strand, als suche er was mit seiner Krücke. Aus den Hosentaschen gerutschte Vierteldollars vielleicht. Er sagte, da komme man jetzt nicht weiter. Es waren Reifenspuren im Sand, südwärts, auf die Grenze zu. "Aber jetzt ist Flut", sagte er, "man braucht einen Geländewagen." Wenn er sprach, sah man Blut auf seinen Zähnen. Rot war auch sein T-Shirt. Auf dem T-Shirt war das Gesicht von Bernie Sanders.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Schadstofffilter und Luftbefeuchter: Pflanzen verändern das Raumklima
Wohnen
Meine Mitbewohner, die Mikroben
Plate with ready-to-eat Black Forest cake PPXF00315
Abnehmen
Warum Intervallfasten nicht funktioniert
Freundinnen
Corona und Freundschaft
Es waren einmal zwei Freundinnen
Studium: Studenten in einem Hörsaal der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz
Jurastudium
Am Examen gescheitert
The sun rises behind the Statue of Liberty from Liberty State Park in Jersey City, New Jersey on Monday, January 11, 20
Lebensgefühl
America the Beautiful
Zur SZ-Startseite