bedeckt München
vgwortpixel

USA - Türkei:Trump trifft Erdoğan

Im Streit um den Kauf eines russischen Raketenabwehrsystems S-400 gibt es noch keine Lösung zwischen den USA und der Türkei. Es habe "einige sehr ernste Herausforderungen" geschaffen, dass die Türkei militärische Ausrüstung von Russland gekauft habe, sagte US-Präsident Donald Trump am Mittwoch nach Gesprächen mit dem türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdoğan im Weißen Haus. "Hoffentlich werden wir in der Lage sein, die Situation zu lösen." Gespräche dazu seien geführt worden und würden weiter geführt. Die Außenminister und die Sicherheitsberater seien beauftragt, eine Lösung zu finden. Erdoğan sagte, die Probleme könne man nur mit Dialog überwinden. Die Türkei hatte mit dem Rüstungsdeal im Sommer den Nato-Partner USA verärgert. Washington fürchtet, Moskau könnte über das Radar von S-400 an Daten zu Fähigkeiten des US-Kampfjets F-35 gelangen.