Vereinigte Staaten:Biden hat Grund zur Sorge

Vereinigte Staaten: Seine Unterstützung für Israel schadet US-Präsident Joe Biden, zeigt sich in Umfragen. Und mit Blick auf eine mögliche weitere Amtszeit ist sein Alter ein Handicap.

Seine Unterstützung für Israel schadet US-Präsident Joe Biden, zeigt sich in Umfragen. Und mit Blick auf eine mögliche weitere Amtszeit ist sein Alter ein Handicap.

(Foto: ANDREW CABALLERO-REYNOLDS/AFP)

In einem Jahr wird in den USA gewählt. Die Wirtschaft erholt sich allmählich. Gleichzeitig ist Donald Trump Dauergast vor Gericht. Warum liegt er trotzdem in Umfragen vor Amtsinhaber Joe Biden?

Von Peter Burghardt, Washington

Ein Jahr noch bis zur großen Wahl Amerikas und Stunden bis zu kleineren Wahlen. In mehreren Bundesstaaten wird an diesem Dienstag über das Recht auf Abtreibung und den Konsum von Marihuana befunden, über Gouverneure, Abgeordnete oder Richter. Was machen derweil die beiden Männer, die im November 2024 voraussichtlich wie im November 2020 wieder aufeinandertreffen werden, wenn es dann um den nächsten US-Präsidenten geht, als ältester Amtsinhaber gegen den zweitältesten Kandidaten der amerikanischen Geschichte?

Zur SZ-Startseite

SZ PlusUSA und Nahost
:Gefährliche Stimmung

Bidens bedingungslose Unterstützung für Israel beschert ihm in der eigenen Partei zunehmend Probleme. Auch beim Kampf ums Weiße Haus könnte es bei gewissen Wählergruppen schwer werden.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: