USA Sonderermittler Mueller sagt aus

Russland-Sonderermittler Robert Mueller kommt Vorladungen des US-Repräsentantenhauses nach, sich öffentlichen Anhörungen zu seinem Untersuchungsergebnis zu stellen. Sie sollen am 17. Juli im Geheimdienst- und Justizausschuss der von den Demokraten dominierten Kongresskammer stattfinden, wurde am Dienstag mitgeteilt. Obwohl keine konkreten Neuigkeiten zu erwarten sind, ist die Aussage des EX-FBI-Direktors wahrscheinlich die am meisten erwartete Anhörung im Kongress des Jahres. Während der zwei Jahre dauernden Ermittlungen hatte Mueller auf keine der öffentlichen verbalen Angriffe Trumps reagiert.