bedeckt München -2°

USA:Das ist auch unser Sieg

Joe Biden gibt sich gut gelaunt, hat aber bereits mit heftigen Flügelkämpfen in seiner Partei zu tun.

(Foto: Angela Weiss/AFP; Bearbeitung SZ)

Wer bekommt ein Ministeramt im Kabinett von Joe Biden? Die einen wollen unbedingt eine Frau als Verteidigungsministerin, die anderen einen Schwarzen. Über Kämpfe unter US-Demokraten und warum die ganze Mühe am Ende vergebens sein könnte.

Von Hubert Wetzel, Washington

Vor einigen Tagen stellte der künftige US-Präsident Joe Biden in einem Hotel in Delaware die Männer und Frauen vor, die für ihn die Außen- und Sicherheitspolitik machen sollen. Antony Blinken war anwesend, der designierte Außenminister, ebenso Jake Sullivan, der neue Sicherheitsberater, und John Kerry, der Sondergesandte für Klimapolitik. Auch Avril Haines und Linda Thomas-Greenfield standen auf der Bühne, die Biden zur Geheimdienstdirektorin respektive zur UN-Botschafterin ernennen will.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
30.03.2020, Essen, Ruhrgebiet, Nordrhein-Westfalen, Deutschland - Menschenleere Einkaufsstrassen, Coronakrise, geschlos
Corona-Rezession
Totalabsturz verhindert
Studium: Studenten in einem Hörsaal der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz
Jurastudium
Am Examen gescheitert
Weddings in the Coronavirus pandemic
Kalifornien
Paradise Lost
Wirecard
Catch me if you can
Kinder Geschmack Interview
SZ-Magazin
Wie sich Essensvorlieben beeinflussen lassen
Zur SZ-Startseite