USA:Parlamentsausschuss erhält Trumps Steuerakten

Ermittler des US-Kongresses erhalten Zugang zu Steuerunterlagen von Ex-Präsident Donald Trump. Das Justizministerium wies am Freitag die Bundessteuerbehörde IRS an, sie einem Ausschuss der Repräsentanten zu übergeben. Das Ministerium hob eine Entscheidung unter der Trump-Regierung 2019 auf, wonach der Antrag ein "unaufrichtiges" Ziel verfolgt habe. Dies seiein Fehler gewesen, hieß es nun. Zuvor veröffentlichte das Ministerium Notizen des früheren amtierenden Vize-Justizministers Richard Donoghue. Danach soll Trump im Dezember Jeffrey Rosen, später Justizminister, gedrängt haben, die Präsidentenwahl 2020 für "korrupt" zu erklären. Rosen wies dies zurück. Trump habe gesagt: "Sagen Sie nur, die Wahl war korrupt, und überlassen den Rest mir und den Republikanern im Kongress."

© SZ vom 31.07.2021 / Reuters
Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB