USA:Niederlage für Donald Trump

Ein Untersuchungsausschuss des US-Kongresses zur Erstürmung des Kapitols im vergangenen Jahr erhält Zugang zu Unterlagen des ehemaligen Präsidenten Donald Trump. Das Oberste Gericht wies am Mittwoch Trumps Bitte zurück, die Dokumente aus seiner Amtszeit unter Verschluss halten zu lassen. Der demokratische Vorsitzende des Ausschusses im Repräsentantenhaus, Bennie Thompson, und seine republikanische Vize Liz Cheney erklärten, die Entscheidung des Supreme Court sei ein Sieg für die Rechtsstaatlichkeit und die Demokratie. Die Unterlagen - darunter Besuchsprotokolle und Mitteilungen von Trumps Beratern - waren nach der Präsidentschaft des Republikaners an das Nationalarchiv übergeben worden. Der Ausschuss benötigt sie nach eigener Darstellung um zu prüfen, welche Rolle Trump bei der Erstürmung des Parlamentssitzes am 6. Januar 2021 gespielt haben könnte.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB