bedeckt München 16°

USA:Neuer Koordinator für US-Geheimdienste

Der US-Geheimdienstkoordinator Dan Coats verlässt seinen Posten in der Regierung von Präsident Donald Trump am 15. August. Dies gab Trump am Sonntagabend auf Twitter bekannt. Es blieb zunächst unklar, ob der 76-Jährige aus eigenen Stücken geht oder ob Trump ihn zum Rücktritt gedrängt hat. Zuletzt hatte es Berichte gegeben, dass er unzufrieden mit Coats sei. Nachfolger soll demnach der republikanische Kongress-Abgeordnete John Ratcliffe aus Texas werden. Er gilt als Mitstreiter des Präsidenten und stand in der vergangenen Woche im Fokus, als er den Ex-Russland-Sonderermittler Robert Mueller in einer Anhörung vor dem Kongress äußerst aggressiv befragte.

  • Themen in diesem Artikel: