USA:Das Erbe

JFK war sein Onkel, Bobby war sein Vater. Robert Kennedy junior ist Aktivist. Er kämpft für die Umwelt - und für seinen Platz in der Geschichte. Ein Besuch auf dem Landsitz der Kennedys.

Von Sacha Batthyany

Er steht auf seiner Dachterrasse und sieht hinaus in die Bucht von Nantucket Sound. Ein wolkenloser Tag auf der Halbinsel Cape Cod, rund hundert Kilometer von Boston entfernt. Robert Kennedy junior war eben erst schwimmen, seine Haare sind noch feucht. "Ist das nicht wunderbar?", fragt er, als stünde er hier zum ersten Mal, dabei ist er an diesem Strand aufgewachsen, hat tauchen gelernt, segeln, angeln, und er hat alles über die Politik gelernt.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Zum Tod von Mirco Nontschew
Endlich kam aus dem Fernseher ein alles zermalmender Blödsinn
Kapitol-Stürmung
Wie nah die USA an einem Putsch waren
Relaxing moments in a hammock; epression
SZ-Magazin
»Der nichtdepressive Partner zerbricht leicht an der Belastung«
neuanfang
Liebeskummer
"Wer sich selbst kennt, hat einen riesigen Vorteil in Liebesbeziehungen"
Corona
"Wir ermöglichen dann ein letztes Videotelefonat"
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Kontakt und Impressum
  • AGB