bedeckt München 22°
vgwortpixel

USA:Bück dich: Trump gegen Mexiko

Donald Trump, Enrique Pena Nieto

Enrique Peña Nieto und Donald Trump bei einem Treffen im August 2016 in Mexico City.

(Foto: AP)

Millionen Mexikaner leben in den USA, Geschäfte werden in beide Richtungen gemacht. Aber die Erniedrigungen kommen seit Trump nur von seiner Seite. Wie soll das enden?

Natürlich ist das absurd - ein Krieg gegen die USA. Allerdings auch nicht mehr absurd genug, um sich nicht mit der Frage zu beschäftigen. So sieht es der mexikanische Autor, Bildungsexperte und ehemalige Studentenführer Gilberto Guevara Niebla. Sein Leitartikel in der Tageszeitung El Universal stellt die Kriegsfrage gleich in der Überschrift: "Guerra contra Estados Unidos?"

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Klimaschutz
Pause für die Weltretter
Teaser image
Esther Perel im Interview
"Treue wird heute idealisiert"
Teaser image
Psychologie
"Wie wir leben, beeinflusst unser Sterben"
Teaser image
Nationalsozialismus
Die letzte Nummer
Teaser image
Onlinesport
Die große Chance für das Schach
Zur SZ-Startseite