USA Ein Land zerfleischt sich

Polizisten sichern das Time-Warner-Gebäude in New York nach der Evakuierung. Der Nachrichtensender CNN gilt als Trump-kritisch, auch hier kam eine Briefbombe an.

(Foto: JUSTIN LANE/EPA-EFE/REX/Shutters)

Rechte und Linke in Amerika glauben inzwischen, dass die anderen das Land verraten und kaputt machen wollen. Und nun gehen Briefbomben an Trump-Kritiker. Wie in den Vereinigten Staaten der Hass zur Normalität wurde.

Von Hubert Wetzel

Sechs Briefmarken hat der Absender auf jedes seiner Päckchen geklebt. Sechs kleine, bunte Rechtecke aus Papier zu je 49 Cent, und auf jedes ist ein Ausschnitt der amerikanischen Flagge gedruckt. Die Fahne wölbt sich weich im Wind, man sieht die weißen und roten Streifen und die Sterne auf blauem Grund. Stars and Stripes.

Die Marken sind schon etwas älter. Der United States Postal Service hat das Motiv im Januar 2017 auf der Southeastern Stamp Expo vorgestellt, einer Briefmarkenmesse in Georgia. ...

Lesen Sie mit SZ Plus auch:
Politik USA Ihre härteste Mission

Kongresswahl in den USA

Ihre härteste Mission

Amy McGrath war Kampfpilotin bei den Marines, flog Einsätze im Irak und in Afghanistan. In Kentucky will sie jetzt einen Wahlkreis erobern, für die Demokraten. Sie hat, wie so viele Frauen, genug von Trump.   Von Hubert Wetzel