USA:Alexander Smirnow: Der Belastungszeuge gegen Hunter Biden wird der Lüge überführt

USA: Das Phantom: Mit verhüllten Gesicht verlässt der frühere FBI-Informant Alexander Smirnow (links) das Büro seines Anwalts, 20. Februar 2024.

Das Phantom: Mit verhüllten Gesicht verlässt der frühere FBI-Informant Alexander Smirnow (links) das Büro seines Anwalts, 20. Februar 2024.

(Foto: K.M. Cannon/AP)

FBI-Informant, der Geschichten über Joe Biden und dessen Sohn erfand und nun angibt, in Absprache mit russischen Geheimdiensten gelogen zu haben.

Von Fabian Fellmann

An Schrägem und Abgründigem besteht in der Lebensgeschichte von Hunter Biden kein Mangel. Trotzdem sticht das Kapitel heraus, das die große Weltpolitik in dieser Woche hinzugefügt hat - mit Alexander Smirnow als Werkzeug.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusUS-Hilfe für Kiew
:Nawalny? Selenskij? Trump spricht lieber über sich selbst

Der Druck auf den US-Kongress steigt, der Ukraine mehr Waffen zu schicken. Im Trump-Lager aber lässt der Widerstand nicht nach.

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: