US-Wahlkampf – Richard Nixon

Der scheidende - und in der Bevölkerung respektierte - Präsident Dwight D. Eisenhower hatte auf die Frage nach den Verdiensten seines Vizepräsidenten Nixon gesagt: "Geben Sie mir eine Woche Zeit, dann fällt mir vielleicht etwas ein." Ein herber Schlag für die Nixon-Kampagne.

Am Ende verlor Nixon die Wahl gegen Kennedy extrem knapp - etwa 110.000 Stimmen hatten den Ausschlag zugunsten des Demokraten gegeben. Das missratene TV-Duell und das wenig schmeichelhafte Eisenhower-Zitat wurden dafür mitverantwortlich gemacht. Nixon wurde zwar 1969 doch noch Präsident, dankte aber (im Bild seine Verabschiedung) 1974 nach der Watergate-Affäre gezwungenermaßen ab.

Bild: REUTERS 26. Juli 2012, 17:522012-07-26 17:52:34 © Süddeutsche.de//mikö