Er wagte es noch einmal: Rick Santorum trat erneut als republikanischer Präsidentschaftskandidat an. Der erzkonservative Katholik, Jahrgang 1958, spricht sich öffentlich gegen Homosexualität und Abtreibung aus und verkündet bereits, eine "kühne Vision für Amerika" zu haben, die "klar und konservativ" sei. 2012 musste sich Santorum bei den Vorwahlen nur knapp seinem Parteikollegen Mitt Romney geschlagen geben - er siegte unter anderem in Iowa. Dieses Jahr erzielte er jedoch in Iowa ein solch miserables Ergebnis, dass er anschließend ebenso wie Rand Paul und O'Malley seinen Rückzug verkündete. Er wird künftig Marco Rubio im Rennen um die Präsidentschaftskandidatur unterstützen.

(Mehr zu Rick Santorum lesen Sie hier).

Bild: AP 28. Januar 2016, 19:542016-01-28 19:54:51 © Sz.de/mati/anri/flogo/pamu/yno