US-PräsidentenDepressiv oder alkoholabhängig im Amt

Die Anforderungen an US-Präsidenten sind enorm, und bei manchen war die Gesundheit alles andere als gut. Manch einer veröffentlicht seine Krankenakte, andere machen ein Staatsgeheimnis daraus.

Abraham Lincoln, Vorbild für etliche US-Präsidenten, litt - soweit man heute weiß - unter Depressionen. Während seiner Präsidentschaft kam es allerdings auch zum Bürgerkrieg zwischen den Nord- und Südstaaten.

Bild: SZ Photo 11. Juli 2019, 17:222019-07-11 17:22:02 © SZ.de