US-General Norman SchwarzkopfHaudegen, Hüne, Kriegsheld

Norman Schwarzkopf triumphierte als verlängerter Arm des US-Präsidenten George H. W. Bush über die Truppen des irakischen Diktators Saddam Hussein - und avancierte zum Medienstar. Bilder eines amerikanischen Kriegshelden.

Norman Schwarzkopf triumphierte als verlängerter Arm des US-Präsidenten George H. W. Bush über die Truppen des irakischen Diktators Saddam Hussein - und avancierte zum Medienstar. Bilder eines amerikanischen Kriegshelden.

Der 1,95 Meter große Sohn eines Generals wuchs unter anderem in Teheran und Frankfurt auf, besuchte später die berühmte Militärakademie West Point und diente im Vietnamkrieg. Er erweckte häufig den Eindruck eines forschen und zupackenden Soldaten, gelegentlich aber auch eines eher hemdsärmeligen Haudegens. Schwarzkopf absolvierte im Vietnamkrieg zwei Einsätze. Später sprach er auch offen über die US-Niederlage in Vietnam. "Vietnam hat eine Menge Narben hinterlassen", meinte er in einem Interview.

Diese Aufnahme zeigt Schwarzkopf 1997.

Bild: AFP 28. Dezember 2012, 08:062012-12-28 08:06:17 © Süddeutsche.de/odg