bedeckt München 17°
vgwortpixel

US-Diplomatie:Kalter Friede

Barack Obama

Für manche hochrangige Politiker am Golf ist Barack Obama bereits Vergangenheit. Sie schauen nach vorne und hoffen, dass die Beziehung zum nächsten US-Präsidenten besser wird.

(Foto: Manuel Balce Ceneta/AP)

Der amerikanische Präsident Obama besucht die arabische Golfregion und Europa. Für die Saudis ist er bereits Vergangenheit.

Der amerikanische Präsidenten Barack Obama wird eine fünftägige Auslandsreise in Riad beginnen, wo er sich an diesem Mittwoch mit König Salman trifft. Es dürfte Obamas letzter Saudi-Arabien-Besuch sein. Am Donnerstag nimmt er an einem Treffen des Golfkooperationsrats teil, an dem eine Vorentscheidung darüber fallen könnte, ob die USA einem Vorschlag der Vereinigten Arabischen Emirate folgen und eine militärische Offensive gegen die al-Qaida im Jemen unterstützen.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Medizin
Lebensrettende Lunge, ganz ohne Wartezeit
Teaser image
Beziehung und Partnerschaft
Verlieben in Zeiten des Tinder-Wahnsinns
Teaser image
Paartherapeut im Interview
"Wenn die Liebe anfängt, wird es langweilig"
Teaser image
Narzissmus
"Er dressierte mich wie einen Hund"
Teaser image
Sebastião Salgado
"Der Planet wird uns überleben"