Ukraine:Selenskijs Schattenmann

Lesezeit: 2 min

Andrij Jermak gilt inzwischen als der zweitmächtigste Mann in der Ukraine. (Foto: Zuma Wire/Imago)

Andrij Jermak ist Stabschef des Präsidenten. Die einen sehen ihn unermüdlich im Einsatz für das bedrängte Land, die anderen verbinden mit seinem Namen die Worte Korruption und Spionage.

Von Florian Hassel, Belgrad

Andrij Jermak ist stets zur Stelle, wenn sein Chef keine Zeit hat. Egal, ob es darum geht, auf einer Konferenz in Saudi-Arabien für eine ukrainische Friedensformel zu werben. Oder ob es gilt, den ungarischen Außenminister zu umgarnen vor der Entscheidung der EU über Beitrittsverhandlungen mit Kiew. Oder ob es dringend geboten ist, US-Parlamentarier davor zu warnen, weitere Hilfe zu verzögern, weil die Ukraine in dem Fall womöglich den Krieg verliert. Wie gesagt, Andrij Jermak ist zur Stelle und spricht für Präsident Wolodimir Selenskij. Als dessen Stabschef ist er der zweitmächtigste Mann in der Ukraine.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusMeinungInternationale Politik
:Der Schattenkrieg

Gewalt lohnt sich - für Aggressoren wie Russland oder die schiitischen Milizen. Ihre Kriegsziele sind Zerstörung und Chaos. Die Müdigkeit der demokratischen Gesellschaften ist Teil ihres Kalküls. Am Ende könnten sie sogar Erfolg haben.

Kommentar von Stefan Kornelius

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: