UN-Generalsekretär:Staaten sollen Atomwaffen vernichten

UN-Generalsekretär António Guterres hat die Welt zur Abschaffung aller atomaren Waffen aufgerufen. Die Menschheit sollte die Waffen vernichten, bevor sie die Menschen vernichteten, betonte er am Dienstag zum Auftakt einer Abrüstungskonferenz in Wien per Videoschaltung. Anlässlich des ersten Treffens der Mitgliedsländer des Vertrages zum Verbot von Atomwaffen führte Guterres aus, dass die Waffen ihren Besitzern Sicherheit vorgaukelten. Tatsächlich aber stellten sie eine Bedrohung für die Menschheit dar. Der Präsident des Internationalen Komitees vom Roten Kreuz, Peter Maurer, warnte vor den humanitären Folgen eines Einsatzes von Atomwaffen. Kein Staat und keine Hilfsorganisation sei in der Lage, die Auswirkungen zu bewältigen.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema