bedeckt München 23°

UN-Bericht:Zweifel an Nordkoreas gutem Willen

Fachleute der Vereinten Nationen stellen fest, dass das kommunistische Land weiter an Atombomben baut und Sanktionen umgeht.

Nordkorea setzt Raketentests fort

Kim, der Schreckliche: Südkoreaner sehen am Bahnhof von Seoul die neuesten Nachrichten aus Nordkorea.

(Foto: Ahn Young-Joon/dpa)

Nordkorea soll sein Atom- und Raketenprogramm nicht eingestellt haben. Zu diesem Schluss kommen Fachleute der Vereinten Nationen in ihrem halbjährlichen, ursprünglich geheimen Bericht für das UN-Sanktionskomitee, der jedoch inzwischen in New York kursiert. Satellitenfotos stützen diese Auffassung.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Diplomatie
Die Dänen gegen Donald Trump
Teaser image
Österreich
Diese Macht, die uns fest im Griff hat
Teaser image
Krebsforschung
Vertrauter Feind
Teaser image
Schule und Erziehung
Ich war Waldorfschülerin
Teaser image
Umzug ins Grüne
Stadt, Land, Frust