UN-Bericht:Somalia vor Hungersnot

Der UN-Nothilfekoordinator Martin Griffiths hat sich schockiert über die humanitäre Lage in Somalia geäußert. Eine Hungerkatastrophe stehe "vor der Tür", sagte Griffiths nach einem mehrtägigen Besuch in dem ostafrikanischen Land am Montag. "Wir befinden uns in der letzten Minute vor zwölf, um Leben zu retten." Beim derzeitigen Gang der Dinge werde es bis Oktober anderthalb Millionen akut unterernährte Kinder geben. Der ebenfalls Montag veröffentlichte Bericht über Ernährungssicherheit und die Ernährungslage in Somalia sei die "letzte Warnung", sagte Griffiths. Konkrete Daten deuteten darauf, dass in der Region Bay zwischen Oktober und Dezember eine Hungersnot eintrete.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema