bedeckt München 20°
vgwortpixel

Umweltschutz:Luft machen

Für den Luftschutz sollen Pendler in Stuttgart dazu gebracht werden, das Auto stehen zu lassen.

Die Stadt Stuttgart löst von diesem Montag an erstmals Feinstaubalarm aus und will damit den Autoverkehr eindämmen. Vor allem Pendler sollen in der staugeplagten Landeshauptstadt freiwillig auf Autofahrten verzichten. Als erste deutsche Großstadt setzt Stuttgart dafür auf den Feinstaubalarm - nirgends sonst gilt die Luft als so stark belastet.

SZPlus
SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Teaser image
Fußball und Politik
Zeit der Krieger
Teaser image
SPD
Der härteste Job
Teaser image
Andriching
Teresa ist tot
Teaser image
Brexit
Warten auf den Super-Samstag
Teaser image
Narzissmus
"Er dressierte mich wie einen Hund"