Anton Hofreiter "Wir müssen öko und sozial zusammendenken"

Anton Hofreiter, 49, führt seit Oktober 2013 zusammen mit Katrin Göring-Eckardt die Bundestagsfraktion der Grünen. Er mahnt die eigene Partei, die sozialen Konsequenzen von Umweltpolitik nicht auszublenden.

(Foto: Sophia Kembowski/dpa)

Der Grünen-Fraktionschef spricht über die Gelbwesten in Frankreich und fragt sich, ob seine Partei die soziale Frage in ihrer Umweltpolitik immer ausreichend berücksichtigt habe.

Interview von Michael Bauchmüller

Herr Hofreiter, wenn Bürger für ihre Belange eintreten, muss das Ihnen als Grüner doch gefallen, oder?

Engagement ist immer gut. Aber klar ist: Bei rechtsradikalen Demos finde ich die Gegendemos gut, nicht die rechtsradikalen.

Und wenn sich in Stuttgart Menschen gelbe Westen überstreifen, weil sie gegen Fahrverbote sind - ist das gutes oder schlechtes Engagement?

Ich kann den Unmut schon verstehen, er richtet sich ja zu einem guten Teil gegen die Autoindustrie. Die hat die Autofahrer betrogen, und die Bundesregierung ...

Die Grünen Grüner Aufsteiger

Robert Habeck

Grüner Aufsteiger

Robert Habeck ist seit einem Jahr Vorsitzender der Grünen. Er wird viel bejubelt, doch hat er das Zeug, mehr zu sein als der Liebling des Publikums? Unterwegs mit einem Mann, der sich beweisen will.   Text von Constanze von Bullion, Fotos von Regina Schmeken