Politicker Umfragen deuten auf große Koalition im Saarland hin

Die Saarländer sehen einer aktuellen Umfrage zufolge einer großen Koalition entgegen. Wenige Tage vor den Landtagswahlen am 25. März kommen CDU und SPD auf 34 Prozent. Bei der Frage nach dem Regierungschef zeichnet sich noch kein klarer Trend ab.

Gut eine Woche vor der Landtagswahl im Saarland deuten Umfragen auf eine große Koalition hin. CDU und SPD kommen zurzeit auf jeweils 34 Prozent, wie eine an diesem Freitag veröffentlichte Umfrage der Forschungsgruppe Wahlen im Auftrag des ZDF-Politbarometers ergab.

Bei der Frage, ob CDU-Ministerpräsidentin Annegret Kramp-Karrenbauer oder SPD-Spitzenkandidat Heiko Maas Regierungschef werden soll, zeichnet sich demnach noch kein klarer Trend ab. Für die Linkspartei entschieden sich 15 Prozent der Befragten. Die Piraten wären mit sechs Prozent erstmals im Parlament, die Grünen kommen auf fünf Prozent. Die FDP würde mit zwei Prozent den Einzug in den Landtag verpassen. 51 Prozent der Saarländer sind noch unentschlossen.

Die Forschungsgruppe befragte 1053 Wahlberechtigte. Am 25. März wird im Saarland ein neuer Landtag gewählt.