bedeckt München 14°
vgwortpixel

Umfrage:Lob fürs Gesundheitssystem

Die große Mehrheit der Deutschen ist mit dem Gesundheitssystem zufrieden. Zugleich befürchten Bürger und Ärzte, dass sich die Versorgung verschlechtern und verteuern wird. Das geht aus einer am Mittwoch veröffentlichten Studie des Instituts für Demoskopie Allensbach für den Finanzdienstleister MLP hervor. Vielfach bemängelt werden lange Wartezeiten beim Arzt und vorenthaltene Leistungen aus Kostengründen. In den Krankenhäusern sei der Zeitmangel aufgrund der schwierigen Personalsituation und vieler "Nicht-Notfälle" in der Notaufnahme das Hauptproblem, wie es hieß. Dennoch beurteilen insgesamt 77 Prozent der Patienten und 89 Prozent der Ärzte die Gesundheitsversorgung als gut oder sehr gut.

© SZ vom 10.10.2019 / KNA
Zur SZ-Startseite