Internationale Konferenz:Wiederaufbau mitten im Krieg

Lesezeit: 3 min

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier begrüßt Wolodimir Selenskij im Schloss Bellevue zum Auftakt der Internationalen Konferenz zum Wiederaufbau der Ukraine. (Foto: Hannes P Albert/dpa)

Vertreter aus 60 Ländern beraten in Berlin über die längerfristige Unterstützung der Ukraine. Präsident Selenskij dürfte dort erneut dringend um die schnelle Lieferung von mehr Flugabwehrsystemen bitten.

Von Paul-Anton Krüger, Berlin

Bundesaußenministerin Annalena Baerbock (Grüne) wird den insgesamt mehr als 2000 Teilnehmern der von der Bundesregierung in Berlin ausgerichteten Ukraine-Wiederaufbaukonferenz aus eigener Anschauung berichten können, worum es gerade vordringlich geht.

Zur SZ-Startseite

SZ PlusFrankreich
:Plötzlich bester Verbündeter der Ukraine

Am 80. Jahrestag des D-Day verspricht Präsident Macron Kiew überraschend Kampfjets französischer Machart. Wie passt das zur bisherigen Strategie?

Von Oliver Meiler

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: