Krieg in der Ukraine:Harris und von der Leyen kritisieren Putins Kapitulationspläne

Kamala Harris, die Vizepräsidentin der USA weist die Äußerungen von Wladimir Putin über ein mögliches Ende des Krieges deutlich zurück. (Foto: Michael Buholzer/REUTERS)

Der russische Präsident hatte die Ukraine aufgefordert, die besetzten Gebiete abzutreten. Die US-Vizepräsidentin und die EU-Kommissionspräsidentin weisen das auf der Friedenskonferenz in der Schweiz nun zurück.

Alle Entwicklungen im Liveblog

Viele Angaben über den Kriegsverlauf wie Opferzahlen oder Details zu Kämpfen stammen von ukrainischen oder russischen Behörden und lassen sich oft nicht unabhängig überprüfen. Für unseren Liveblog verwenden wir neben eigenen Recherchen Material der Nachrichtenagenturen dpa, Reuters, epd, KNA und Bloomberg.

© SZ - Rechte am Artikel können Sie hier erwerben.
Zur SZ-Startseite

SZ PlusKrieg in der Ukraine
:"Die Lage bei den Russen ist alles andere als entspannt"

Die russischen Streitkräfte befinden sich gerade auf einem Leistungsmaximum, sagt Gustav Gressel. Im Interview erklärt der Militärexperte, warum das nicht so bleiben wird und wann die Ukraine wieder in die Offensive gehen kann.

Interview: Sebastian Gierke

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: