Kernkraftwerke:Der TÜV Süd prüft - und profitiert

Lesezeit: 5 min

Germany Debates Using Nuclear Power To Compensate For Russian Energy Imports

Nur eine Woche benötigte der TÜV Süd um festzustellen, dass das Atomkraftwerk Isar 2 problemlos weiterbetrieben werden könne.

(Foto: Getty Images)

Das Gutachten zum Atomkraftwerk Isar 2 steht heftig in der Kritik. Seit 60 Jahren verlässt sich der Freistaat Bayern auf die Expertise des Konzerns - dem eine Laufzeitverlängerung durchaus nutzt.

Von Michael Bauchmüller, Klaus Ott und Christian Sebald

Was haben die deutsche Atomaufsicht und der Wirecard-Skandal miteinander zu tun? Auf den ersten Blick: nichts. Bei näherer Betrachtung: eine ganze Menge. Warum? Der zunehmend heftige Streit zwischen Befürwortern und Gegnern einer längeren Laufzeit von Atomkraftwerken lenkt den Blick auch auf andere Fragen. Nämlich darauf, wie lange der Prüfkonzern TÜV Süd schon als Gutachter für den Staat tätig ist, wenn es um die Kernenergie geht. Und warum, anders als bei Wirtschaftsprüfern, hier trotz überlanger Laufzeiten kein Wechsel vorgeschrieben ist.

SZ-Plus-Abonnenten lesen auch:
Salatsauce
Essen und Trinken
Die unterschätzte Kunst der Salatsauce
Psychologie
"Vergiftete Komplimente sind nicht immer leicht erkennbar"
Senior climber on a mountain ridge; Fit im Alter Gesundheit SZ-Magazin Getty
Gesundheit
Wie ich die Faulheit besiegte und endlich loslief
Rüdiger Lange vom Deutschen Herzzentrum in München, 2015
Gesundheit
"Man sollte früh auf hohen Blutdruck achten"
Mature woman laughing with her husband inside of a cafe; erste begegnung
Liebe und Partnerschaft
»Die ersten zehn Worte sind entscheidend«
Zur SZ-Startseite
Süddeutsche Zeitung
  • Twitter-Seite der SZ
  • Facebook-Seite der SZ
  • Instagram-Seite der SZ
  • Mediadaten
  • Newsletter
  • Eilmeldungen
  • RSS
  • Apps
  • Jobs
  • Datenschutz
  • Abo kündigen
  • Kontakt und Impressum
  • AGB