Türkei:Schwedens Nato-Beitritt verzögert sich

Eine Zustimmung der Türkei zum Nato-Beitritt Schwedens verzögert sich weiter. Der Ausschuss für auswärtige Angelegenheiten des türkischen Parlaments kam am Donnerstag zu dem Schluss, dass es zu dem Gesetzentwurf noch Redebedarf gebe. Vor einer Abstimmung im Parlament zur Ratifizierung des schwedischen Nato-Beitritts muss der Außenausschuss zustimmen. Nach monatelanger Blockade hatte Präsident Recep Tayyip Erdoğan dem Parlament erst vor einigen Wochen das entsprechende Gesetz vorgelegt. Die Türkei hatte sich zunächst gegen eine Aufnahme Schwedens gesperrt und dies unter anderem mit dem Vorwurf verknüpft, das Land nehme Extremisten der verbotenen Kurden-Arbeiterpartei PKK auf.

Zur SZ-Startseite

Lesen Sie mehr zum Thema

Jetzt entdecken

Gutscheine: